Notmünzen/Wertmarken

Notmünzen/Wertmarken
 

 

Unter „Notmünzen/Wertmarken" verstehen wir Städtenotgeldmünzen, Biermarken, Automaten-marken, Speisemarken, kurzum alle Wertmarken, die einen Wert repräsentieren, der bei Einlösung der Wertmarke realisiert wird.

Das umfangreichste und beliebteste Sammelgebiet sind die Städtenotgeldmünzen, die während der Inflationszeit von den Städten und Gemeinden als offizielles Zahlungsmittel herausgegeben wurden.

Wenn man die privaten Notgeldmünzen, die von Firmen, Vereinen oder auch Privatpersonen herausgegeben wurden, mit berücksichtigt, dann dürften es ca. 100.000 Marken geben, die besonders für die „Heimatsammler“ interessant sind.

Aufgrund dieser immens großen Stückzahl, können wir leider in unserem Internet-Shop nur eine kleine Auswahl anbieten. Fordern Sie bitte unseren Verkaufskatalog an, wenn Sie an weiteren Wertmarken interessiert sind. Auf 225 Seiten bieten wir ca. 40.000 Wertmarken an und sind damit am Markt der führende Anbieter.

 


 

Unter dem Sammelbegriff "Biermarken" können verschiedene
Verwendungszwecke verstanden werden:


1.Wirtschaftsgeld für Kellner zur Verrechnung mit dem Wirt
2. Ausgabe z.B. des Schützenkönigs zum "Freihalten"
3. Haustrunkmarken für Betriebsangehörige
4. Zahlmarken für Gaststätten-Besucher
5. Pfandmarken u.a.

Unter den Artikel-Nr. 08801-08863 bieten wir Biermarken
an, die relativ selten sind.